© dpa
Tatum sagt Weinstein-Projekt ab

US-Schauspieler Channing Tatum (37, "The Hateful Eight") hat ein geplantes Filmprojekt bei der Weinstein Company (TWC) abgesagt. In einer Mitteilung auf Facebook priesen Tatum und sein Produktionspartner Reid Carolin die "mutigen Frauen", die ihre Missbrauchsvorwürfe gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein offen ausgesprochen hätten, als "wahre Heldinnen". Das Duo wollte bei der Roman-Adaption "Forgive Me, Leonard Peacock" von US-Autor Matthew Quick selbst Regie führen. Das "brillante" Buch erzähle die Geschichte eines Jungen, dessen Leben durch sexuellen Missbrauch zerrissen wurde.