© dpa
Streiten andere Länder anders?

Andere Länder, andere Sitten. Nicht so beim Streiten unter Pärchen. Hier gibt es auch in unterschiedlichen Kulturen weitestgehend die selben Gründe. So eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Demnach ist es ein Klischee, dass bei Partnern verschiedener Herkunft das unterschiedliche Temperament eher zu Streit führen kann. Im Gegenteil: Bei deutschen Paaren sorgt dieser Punkt bei 39 Prozent häufiger für dicke Luft. Bei binationalen Paaren sind es nur 35 Prozent. Auch Kommunikationsprobleme sind bei deutschen Paaren trotz gleicher Sprache mit 29 Prozent häufiger.